Kritisieren ohne zu verletzen

Lernen von den Sprüchen Salomos

Eisen wird an Eisen geschliffen, so schleift einer den Charakter des anderen.? Wir brauchen gegenseitige Kritik, um uns weiterzuentwickeln. Kritik kann weiterbringen oder aufhalten, fördern oder verletzen. Wie und wann sage ich die Dinge so, dass sie positive Impulse auslösen? Volker Kessler greift zurück auf die Weisheitssprüche Salomos. Durch ihre bildhafte Sprache bringen sie die Dinge schön auf den Punkt.

Nach der Lektüre dieses Buchs haben Sie die Basis,
– um zu kritisieren ohne zu verletzen
– wissen Sie, wo Sie besser schweigen sollten und wo nicht
– haben Sie erstaunliche Gemeinsamkeiten zwischen moderner Kommunikationspsychologie und biblischer Weisheitslehre entdeckt
– haben Sie Zugang zu weiteren Schätzen im Buch der Sprüche, um dort noch mehr über „gelingendes Leben“ zu lernen.

Mit einem zusätzlichem Kapitel, das in die Kunst der weisheitlichen Gesprächsführung einführt.

weiterlesen

6,99  inkl Mwst.

Lieferbar

Zusatzinformationen

Artikelnummer114344
ISBN

978-3-7655-4344-9

StichwörterLeiterschaft
Autor

Verlag

Form

64 Seiten, VÖ 03/2019, Paperback

Gewicht0.068 kg
Größe12 × 18.6 × 0.5 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen …