Ich geb auf mich acht

Eigene Bedürfnisse wahrnehmen, Nein sagen lernen

“Ich war immer davon ausgegangen, dass eine „gute und liebevolle Christin“ bestimmte Qualitäten aufzuweisen hat: Sie sagt niemals Nein, sie hat einen vollen Terminkalender voller sozialer Kontakte, sie jongliert mit vielen Verpflichtungen gleichzeitig, ohne sich zu beklagen, sie schafft vieles, und sie stellt stets die Bedürfnisse anderer über ihre eigenen. Um jeden Preis wollte ich so eine gute und liebevolle Christin sein. Bis ich es eines Tages nicht mehr aushielt …” Geht es Ihnen manchmal wie Geri Scazzero? Brauchen Sie Wasser für Ihre vertrocknete Seele? Dann lassen Sie sich durch die Geschichte der Pastorenfrau und vierfachen Mutter ermutigen, aus einengenden Denkweisen auszusteigen und zu einem kraftvollen Ja zu sich selbst zu finden.

„Ich brauchte dieses Buch. Ich habe mich damit abgemüht, die Erwartungen anderer an mich zu erfüllen, und war völlig überfordert. Geri hat mir geholfen, meine Situation zu analysieren und hat mir praktische, umsetzbare und biblisch fundierte Möglichkeiten an die Hand gegeben, mit dieser Situation umzugehen. Danke Geri. Dieses Buch ist Pflichtlektüre. Es befreit!“
Ruth Graham, Autorin

Das Buch ist eine unbearbeitete Neuauflage des Titels “Jetzt ist Schluss! – Mein Aufbruch in ein selbstbestimmtes Leben”

Das Begleitheft “Ich geb auf mich acht” finden Sie hier

 

weiterlesen

15,00  inkl Mwst.

Lieferbar

Zusatzinformationen

Artikelnummer192029
ISBN

978-3-7655-2029-7

Stichwörtergeistliches Wachstum | Kleingruppen | Lebenshilfe
Autor

,

Verlag

Form

Paperback, 13,8 x 20,8 cm, 208 Seiten, VÖ 08/2014

Das könnte Ihnen auch gefallen …