Think-Box -Abschied nehmen

30 Karten mit zahlreichen Impulsen für Selbstreflexion und Gruppenarbeit

 

Abschied nehmen – Wie kann ich mich auf meinen Tod oder den eines Angehörigen vorbereiten?

Im Laufe des Lebens nehmen wir Abschied von vielen Dingen. In gewisser Weise üben wir also ständig das Abschiednehmen. Aber wenn es um den letzten Abschied geht, sind wir doch alle ungeübt und meist hilflos. Das gilt sowohl für unseren eigenen als auch für den Abschied von Menschen, denen wir verbunden sind.

Think-Boxen geben keine fertigen Antworten, sondern stellen die richtigen Fragen – bei dieser Box bewusst aus zwei Perspektiven: Was wünsche ich mir, wenn ich an mein eigenes Sterben denke? Wovor habe ich Angst? Und was wünscht sich wohl der Mensch, den ich in seinen letzten Jahren oder auch Tagen begleite?

Während Talk-Boxen vor allem gute Gespräche in lockerer Runde anregen, geben Think-Boxen Impulse zur Selbstreflexion. Neben der persönlichen Beschäftigung mit einem Thema sind sie auch ein wertvolles Tool für Gespräche im kleinen Kreis, in der Seminar- und Gruppenarbeit oder in Seelsorge und Mentoring. Jede der quadratischen Karten hilft, eigenen Gedanken und Haltungen auf die Spur zu kommen und die Freiheit zu gewinnen, Dinge neu und anders zu betrachten.
Die Autorinnen haben ihre langjährigen Erfahrungen aus ihrem beruflichen Hintergrund in die Think-Boxen eingebracht. Entstanden sind keine Mini-Ratgeber in Kartenform, sondern inspirierende Impulskarten, die Mut machen, sich schwierigen Themen ‘portionsweise’ anzunähern.

weiterlesen

9,99  inkl Mwst.

Lieferbar

Zusatzinformationen

Artikelnummer156696
ISBN

978-3-7615-6696-1

StichwörterSpiel
Autor

,

Verlag

Form

30 Karten in Schiebekarton

Gewicht0,136 kg
Größe12,5 × 12,5 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen …